Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Dienstag, 4. Oktober 2022



Text von Mittwoch, 17. November 2004

> b i l d u n g<
  
 Wie viel ist normal: Fernsehgewohnheiten von Kindern 
 Marburg * (fjh/pm)
Eine Diskussion zum Tema "Wie viel Fernsehen ist normal?" veranstaltet der Fachbereich Gesundheit des Landkreises Marburg-Biedenkopf in Zusammenarbeit mit der evangelischen Familienbildungsstätte Marburg (FBS) am Dienstag (23. November). Leiten wird diese Diskussion die Suchtpräventionsfachkraft Gisela Gerken.
Fernsehen hat einen großen Anreiz für Kinder und Jugendliche. Will man als Eltern verhindern, dass Fernsehen schädliche Folgen für Kinder hat, muss der Konsum zeitlich und inhaltlich begrenzt werden. Um den sinnvollen Umgang mit den Fernsehgewohnheiten von 3- bis 12-jährigen geht es in dieser Veranstaltung. Sie findet am Dienstagabend von 20 bis 22 Uhr in der evangelischen Familienbildungsstätte am Barfüßertor stat.
Es wird ein Teilnahmebeitrag von sieben Euro erhoben.
Eingeladen sind Eltern, die bereit sind, die eigenen Fernsehgewohnheiten und die ihrer Kinder zu überdenken, wohl wissend, dass es keine Patentrezepte gibt. Eine vorherige Anmeldung per E-Mail unter der Adresse fbs@fbs-marburg.de ist wünschenswert.
 
 Ihr Kommentar 




Bildung-Archiv








© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg