Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Sonntag, 27. September 2020

Text von Donnerstag, 21. Oktober 2004

> b i l d u n g<
  
 Pilates-Workshop: Uni lässt Muskeln spielen 
 Marburg * (atn/pm)
Bodyforming betreibt ein Pilates Workshop im Gymnastikraum desw
Uni-Stadions in der Jahnstraße 12. Das Zentrum für Hochschulsport der Phillps-Universität bietet ab Samstag (6. November) einen Kurs unter der Leitung von York Hess an. Trainiert wird von 9.30 - 16.30 Uhr.
Die Methode ist von Joseph Pilates von 1916 - 1968 in England und New York entwickelt worden. Durch ein gezieltes Mattentraining werden zwei Kontrollzentren des menschlichen Körpers aktiviert und verstärkt. Die untere und tiefe Bauchmuskulatur nennt Pilates "Powerhouse". Neben ihr festigen die Übungen die mittlere Rücken- und Schultergürtelmuskulatur. Die Bewegungsabläufe sind kontrolliert und fließend. Sie bedürfen weniger Wiederholungen, um effektiv auf den Körper zu wirken. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil vom Pilates Training ist die kontrollierte Atmung, die Körper und Seele entspannt und den Krafteinsatz erleichtert.
Interessierte erhalten weitere Informationen bei uni-Martin Kruse unter der e-Mail-Adresse kruse@verwaltung.uni-marburg.de.
 
 Ihr Kommentar 


Bildung-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg