Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Sonntag, 25. September 2022

Text von Mittwoch, 3. März 2004

 
LCD-Beamer: Präsent für Präsentation
  Marburg * (lyg)
Über einen neuen LCD-Projektor darf sich die Volkshochschule (vhs) der Stadt Marburg freuen. Der im Juni 2002 gegründete "Freundeskreis Marburger Volkshochschule" überreichte das Gerät am Mittwoch (3.März) an die vhs-Teamleiter Kristine Umland und Klaus Stock im Beisein des städtischen Bildungsdezernenten Egon Vaupel.
Einleitend sprach der Vorsitzende des Freundeskreises Harald Zilg über das Projekt.
Die Realisierung des Beamers war keine Überraschung für die Volkshochschule, sondern erfolgte in Abstimmung mit dieser, erklärte Zilg. Unterstütztung fand der Freundeskreis finanziell durch die circa 40 Mitglieder und zudem durch namhafte Marburger Unternehmen. Ohne diese wäre das erste Förderprojekt, mit dem die vhs ein modernes Gerät für Präsentationen erhält, nicht möglich gewesen. Die Kosten des LCD-Gerätes betrugen um die 1.600 Euro.
Bürgermeister Vaupel sprach dem Verein ebenfalls seinen Dank aus. Die vhs erfreue sich in Marburg eines guten Namens. Sie gelte als effektive Weiterbildungseinrichtung, fügte Vaupel hinzu.
Dies wird nun durch den Beamer als Standardeinrichtung noch verbessert. Besonders die Mobilität dieses Gerätes ist von ausschlaggebender Bedeutung. In der heutigen Zeit ist der Laptop weit verbreitet. Präsentation mittels Laptop und Beamer erleichtern die Arbeit in vielen Lehrveranstaltungen nun enorm.
Hier sei aber nicht schon wieder Schluss. Der Freundeskreis plant mit der vhs-Teamleitung bereits das nächste Projekt. Der Wunsch nach weiterer Unterstützung durch die Mitglieder und durch Marburger Unternehmen ist und bleibt hierbei natürlich gültig.
 
Ihr Kommentar



Bildung-Archiv




© 2003 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg