[mn]
m a r b u r g n e w s.......................>> die online-Zeitung für Marburg <<
Textarchiv
Aktuell
Termine
Suche
Team

Heute ist Sonntag, 25. September 2022

Text von Donnerstag, 5. Februar 2004


 
Job in Australien: Step In zu Work & Travel
  Marburg * (lyg)
Wer würde nicht gerne ein Jahr lang als Backpacker durch die Weiten Australiens reisen? "Work & Travel" in dem Land, in dem sich känguruh und Koala "Gute Nacht" sagen - diese Möglichkeit bietet unter anderem die Organisation "STEP IN". Über seine konkreten Angebote informierte "STEP IN" am Donnerstag (5.Februar) im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Marburger Arbeitsagentur.
Verena Wannecke aus dem Marketing-Team stellte in einem knapp 75minütigen Vortrag die Organisation und deren verschiedene Programme vor. Dabei spezialisierte sie sich auf "Work & Travel" in Australien und Neuseeland.
Natürlich bietet "STEP IN" auch noch mehr. Angefangen von Kanada über Südafrika, Japan, Großbritanien, Schottland, Irland und Spanien kann man mit der Organisation die halbe Welt bereisen. Zum größten Teil sind die Programme für 18 bis 30jährige. Dieser altersbeschränkte Rahmen ist bei "Work & Travel" Australien auch deswegen, da man das spezielle Jahresvisum nur bis zum 30. Lebensjahr beantragen kann.
Für die etwas ältere Generation gibt es aber selbstverständlich auch Möglichkeiten. "Sabbatical" nennt sich das Programm und richtet sich an die 30- bis 60-jährigen. Wer nach längerer Berufstätigkeit einmal Kräfte und neue Ideen sammeln möchte, für den ist diese Variante genau das richtige. "STEP IN" bietet Sabbatical in Australien, Lateinamerika und Südafrika an.
Am Donnerstag jedoch informierte Wannecke über Inhalt, Kosten und Vorraussetzungen bei einem Aufenthalt in Australien oder Neuseeland. Sie erklärte die verschiedenen Flugrouten, die Einzel- und die Gesamtkosten sowie den groben Ablauf eines Aufenthaltes down under. Wannecke erklärte auch, inwiefern "STEP IN" den Teilnehmern unter die Arme greift, was geregelt wird und um was man sich selbst kümmern muss.
"Flexibilität" ist eine der wichtigsten Vorraussetzungen, um gute Jobmöglichkeit bei einem solchen Programm zu haben. Zudem ist "no worries" einer der "Leitsprüche" der Australier.
Ein eben solches Gemüt legen die meisten an den Tag. Daher ist es ratsam, "nicht mit einem Gesicht wie sieben Tage Regenwetter rumzulaufen ", erklärte die Referentin.
So wurde dem ein oder anderen ein neuer Traum, die Lust auf ein Abenteuer mit auf den Weg gegeben. Ein Jahr durch die endlosen Gegenden dieser faszinierenden Länder reisen, Gleichgesinnte aus der ganzen Welt treffen und eine unvergessliche Erfahrung machen.
 
Ihr Kommentar



Bildung-Archiv


pizza.de Pizzaservice in Marburg

 


© 2003 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg