Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 3. Oktober 2022

Text von Donnerstag, 20. Mai 2004

> s o z i a l e s<
  
 Wahl-Schablonen: Blinde kreuzen selber an 
 Marburg * (fjh)
Auch zur Wahl des Europa-Parlaments am Sonntag (13. Juni) erhalten Sehbehinderte und Blinde wieder Wahlschablonen. Sie werden ihnen von den Blindenverbänden kostenlos zugesandt. Das teilte der Deutsche Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf (DVBS) am Donnerstag (20. Mai) zum Auftakt seiner Mitgliederversammlung in Marburg mit.
In die Schablone können Blinde den Wahlzettel passgenau hineinschieben. In die Schablone sind kreisrunde Löcher eingestanzt. Ihre Ränder sind mit Zahlen in der tastbaren Brailleschrift sowie zusätzlich mit erhabenen arabischen Ziffern markiert.
Eine Begleitkassette informiert die blinden Bürgerinnen und Bürger über die kandidierenden Parteien und ihre Anordnung auf dem Wahlzettel. Mit Hilfe dieser Informationen sowie der Schablone können auch Menschen mit Sehbeeinträchtigungen ihren Stimmzettel ohne weitere Hilfe selbst ausfüllen.
Damit genießen auch sie ihr Grundrecht auf freie und geheime Wahl. Selbstverständlich steht es Menschen mit Sehbeeinträchtigungen frei, von den Schablonen Gebrauch zu machen oder sich der Hilfe einer Vertrauensperson zu bedienen. Dank der Schablonen haben sie aber überhaupt diese Wahl.
 
 Ihr Kommentar 


Soziales-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg