Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Dienstag, 4. Oktober 2022

Text von Freitag, 26. März 2004

 
Jung und aktiv: Ausstellung des Kreisjugendrings
  Marburg * (FJH/pm)
Das hohe ehrenamtliche und freiwillige Engagement junger Menschen in der Kinder- und Jugendarbeit ist das Thema der Ausstellung "jung + engagiert". Sie ist noch bis Dienstag (12. April) im Foyer des Kreishauses zu sehen.
Landrat Robert Fischbach nutzte bei der Ausstellungseröffnung am Freitag (26. März) die Gelegenheit, um auch im Namen des Ersten Kreisbeigeordneten Dr. Karsten McGovern auf die Bedeutung der Kinder- und Jugendarbeit als wichtigen Ort des Lernens einzugehen. "Die Ausstellung "jung und engagiert" und die Fotoausstellung&qqot; Jugendverbände stellen sich vor" informieren umfassend über Umfang, Leistung wie auch Rahmenbedingungen ehrenamtlichen und freiwilligen Engagements in der Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis und in Hessen", erklärte Fischbach. Sie machen deutlich, warum sich Menschen engagieren und welche Erwartungen sie mit ihrem Engagement verbinden.
"Wir freuen uns, dass die Ausstellung "jung + engagiert" in den kommenden Wochen mit der Ausstellung "Jugendverbände stellen sich vor" nun auch im Landratsamt für Interessierte zu sehen sein wird", erklärte Dirk Mauersberger. Der Vorsitzende des Kreisjugendrings Marburg-Biedenkopf wies in seiner kurzen Rede zur Ausstellungseröffnung auf die hohe Bedeutung des Engagements junger Aktiver in der Kinder- und Jugendarbeit hin.
Ohne das ehrenamtliche und freiwillige Engagement von vielen Menschen wären die vielfältigen Angebote der Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis undenkbar. Insbesondere verwies Mauersberger auf Kompetenzen und Fähigkeiten, die Engagierte sich im Rahmen ihrer Tätigkeit aneignen. "Wenn es stimmt, dass Lernen zu 70 Prozent außerhalb der Schule stattfindet, gehört die Kinder- und Jugendarbeit zu einem der wichtigsten Lernorte in unserer Gesellschaft", sagte Mauersberger.
 
Ihr Kommentar



Soziales-Archiv




© 2003 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg