[mn]
m a r b u r g n e w s.......................>> die online-Zeitung für Marburg <<
Textarchiv
Aktuell
Termine
Suche
Team

Heute ist Sonntag, 25. September 2022

Text von Donnerstag, 5. Februar 2004


 
Spende: Alte Hasen helfen jungen Hüpfern
  Marburg * (lyg/pm>)
Eine durchaus erfreuliche Mitteilung machte der Deutsche Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf (DVBS) am Freitag (6.Februar). Mit einer Spende von 5.000 Euro unterstützt die Commerzbank-Stiftung die Bildungsarbeit des Vereins.
"Trotz der Krise im Bankensektor können wir den DVBS auch in diesem Jahr in finanziell unveränderter Höhe unterstützen", betonten Gerd Bernd Schulmeier und Michael Bongenberg bei der Scheckübergabe in der DVBS-Geschäftsstelle. Die Direktoren der Marburger Commerzbank sind seit Jahren für die finanzielle Förderung des DVBS durch die 1970 gegründete Commerzbank-Stiftung verantwortlich.
Der Verein will die Spende insbesondere für die Bildungsarbeit mit blinden und sehbehinderten Studierenden nutzen. In mehreren Seminaren wird die bundesweit aktive Selbsthilfeorganisation in diesem Jahr den Erfahrungsaustausch Betroffener förden. Zudem werden ihnen diverse Fortbildungsmöglichkeiten angeboten.
Michael Richter, Rechtsanwalt und seit Februar 2004 neuer DVBS-Geschäftsführer macht die Wichtigkeit des Erfahrungsaustausches für den akademischen Nachwuchs deutlich.
Bei einem bundesweiten Treffen blinder und sehbehinderter Jura-Studenten im Januar 2003 in Kassel konnten sich die Teilnehmenden unter Anleitung bereits berufstätiger Kollegen auf Bewerbungsgespräche vorbereiten. Einen Schwerpunkt bildete die Diskussion um den Umgang mit der eigenen Behinderung.
Dabei betont Richter insbesondere die Bildung von Netzwerken unter Studierenden und Berufstätigen mit Sehbeeinträchtigung. Diese sollen künftigen Berufseinsteigern die Vorbereitung auf das Arbeitsleben erleichtern.
 
Ihr Kommentar



Soziales-Archiv


pizza.de Pizzaservice in Marburg

 


© 2003 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg