Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Dienstag, 4. Oktober 2022

Text von Mittwoch, 29. Dezember 2004

> p o l i t i k<
  
 Kasse und Chaos: Bearbeitungsstau beim Kindergeld 
 Marburg * (fjh/pm)
Längere Bearbeitungszeiten beim Kindergeld vermeldet die Arbeitsagentur Marburg. Aufgrund eines erhöhten Antragsaufkommens - auch durch die nach Inkrafttreten des Sozialgesetzbuchs II (SGB II) neu hinzukommende Leistung "Kinderzuschlag" für geringverdienende Eltern - kommt es in der Familienkasse der Marburger Agentur für Arbeit zur Zeit zu Bearbeitungszeiten von bis zu zehn Wochen. Damit sich diese Wartezeiten nicht noch verlängern, bitten die Mitarbeiter der Familienkasse darum, von telefonischen Anfragen zum Bearbeitungsstand abzusehen. Das teilte die Pressestelle der Marburger Arbeitsagentur am Mittwoch (29. Dezember) mit.
Häufig soll durch einen Anruf eine Kontoänderung angegeben werden. Diese darf allerdings nicht telefonisch angenommen werden, erklärte die Agentur. Aus Sicherheitsgründen sollte man Konten- und Anschriftenänderungen schriftlich einreichen.
Bis auf Weiteres ist die Familienkasse mittwochs geschlossen. Für diese Maßnahmen bittet die Arbeitsagentur um Verständnis.
Für den reibungslosen Start des neuen Arbeitslosengeldes II (ALG II) macht Bundeskanzler Gerhard Schröder seinen Wirtschafts- und Arbeitsminister Wolfgang Clement persönlich verantwortlich. Wie die Nachricht der Marburger Arbeitsagentur belegt, wird sich Clement warm anziehen müssen.
 
 Ihr Kommentar 


Politik-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg