Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Dienstag, 4. Oktober 2022

Text von Donnerstag, 11. November 2004

> p o l i t i k<
  
 Totengedenken: Veranstaltung zum Volkstrauertag 
 Marburg * (fjh/pm)
Die Totenehrung zum Volkstrauertag findet am Samstag (13. November) auf dem Hauptfriedhof an der Ockershäuser Allee statt. Die gemeinsame Veranstaltung der Universitätsstadt Marburg und des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge beginnt um 16 Uhr am Gräberfeld des Zweiten Weltkrieges. Darauff hat Landrat Robert Fischbach am Donnerstag (11. November) hingewiesen.
Der Volkstrauertag sei ein Tag des Innehaltens, des Gedenkens an die Gefallenen und in Kriegsgefangenschaft Verstorbenen, eine Erinnerung an die Schrecken der Vertreibung, an die Not der Bombenopfer und eine Erinnerung an diejenigen, die aus ideologischen und rassistischen Gründen verfolgt wurden oder weil sie Widerstand leisteten.
 
 Ihr Kommentar 


Politik-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg