Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 3. Oktober 2022

Text von Mittwoch, 10. November 2004

> p o l i t i k<
  
 Entwicklungshilfe: Vortragsreihe und Ausstellung 
 Marburg * (lyg/pm)
Die Ausstellung "Wem hilft Entwicklungshilfe?" hat der Marburger Weltladen am vergangenen Mittwoch (10. November) eröffnet. Sie gibt Anregungen zur Auseinandersetzung mit den positiven und negativen Auswirkungen der Entwicklungszusammenarbeit. Die Auswahl und Bearbeitung der verwendeten Materialien haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Marburger Weltladens vorgenommen.
Die Ausstellung ist Teil der gleichnamigen Veranstaltungsreihe, die am Mittwoch mit einem Vortrag von Bernhard Sparn eröffnet wurde. Sparn berichtete von seinen Erfahrungen auf einer Reise nach Uganda.Dort besuchte er im Auftrag des Kaffeeimporteurs gepa Kaffee-Genossenschaften. Er bezeichnete den Fairen Handel als eine wirksame Form der Entwicklungszusammenarbeit, die die eigene Initiative der Menschen vor Ort fördere.
Am Donnerstag (18. November) folgt in der Veranstaltungsreihe ein Vortrag von Barbara Happe. Im Auftrag der Berliner Organisation Urgewald hat sie vor einigen Monaten eine unter Entwicklungspolitikern heftig diskutierte Studie über die Geschäftspolitik der Kreditanstalt für Wiederaufbau veröffentlicht.
Ein Vortrag von Thomas Gebauer, Geschäftsführer von medico international und eine Podiumsdiskussion mit Marburger Entwicklungsorganisationen schließt die Vortragsreihe am Samstag (27. November) ab.
Alle Vorträge finden im Marburger Weltladen statt. Dort ist die Ausstellung noch bis zum Dienstag (30. November) täglich von 10 bis 18 Uhr zu sehen.
 
 Ihr Kommentar 


Politik-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg