Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Dienstag, 4. Oktober 2022

Text von Freitag, 9. July 2004

> p o l i t i k<
  
 @home in Marburg: 100 Euro für Studierende 
 Marburg * (fjh/pm)
Ein einmaliges Geldgeschenk von 100 Euro erhalten alle Studierenden, die ab August 2004 erstmals ihren Erstwohnsitz in Marburg anmelden und am Jahresende noch hier gemeldet sind. Das teilte die Stadt Marburg am Montag (12. Juli) mit.
Die bisherige Erstattung von 11 Euro pro Semester als Semesterticket-Zuschuss entfällt dafür nach dem 31. Juli 2004.
Zusätzlich zu den 100 Euro gibt es im Rahmen der neuen Aktion "@home in Marburg" noch jeweils einen freien Eintritt für das Kino und das städtische Erlebnisbad AquaMar. Das gilt auch für alle diejenigen, die zum ersten Mal ihre Nebenwohnung in Marburg als Hauptwohnung anmelden boder schon länger in Marburg wohnen, sich aber bisher noch gar nicht angemeldet haben.
Die Aktion unterstreiche die positive Einstellung der Stadt gegenüber Studierenden und honoriere gleichzeitig die regelmäßigen Mehraufwendungen, die durch Studium und doppelten Wohnsitz zu erbringen sind. Die Stadt Marburg lebe als kleine Universitätsstadt im Wesentlichen mit und von den Studierenden.
Für eine attraktive urbane Infrastruktur, die den Studierenden eine optimale Heimat auf Zeit bieten soll, brauche die Kommune auch das finanzielle Potential. Das wiederum hänge in bedeutendem Maße von der Anzahl der gemeldeten Erstwohnsitze ab.
 
 Ihr Kommentar 


Politik-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg