Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 3. Oktober 2022

Text von Sonntag, 18. July 2004

> p o l i t i k<
  
 Ausbessern: Kreis lässt Straßen sanieren 
 Marburg * (fjh/pm)
Ein Sofortprogramm zur Schadensbeseitigung und Substanzerhaltung an verschiedenen Kreisstraßen im sopf
Landkreis Marburg-Biedenkopf hat Der Kreisausschuss in seiner Sitzung von Mittwoch (14. Juli) beschlossen. Das teilte Landrat Robert Fischbach am Donnerstag (15. Juli) mit.
Für dieses Programm stellt der Kreis insgesamt 90.000 Euro zur Verfügung. Die Straßenmeistereien Kirchhain, Marburg und Steffenberg erhalten jeweils 30.000 Euro für die sofortige Schadensbeseitigung zugewiesen. Diese drei Bezirke umfassen den gesamten Landkreis.
Laut Fischbach handelt es sich bei diesen Aufwendungen um eine Sonderaufgabe des Amtes für Straßen und Verkehrswesen außerhalb der vertraglichen Regelungen und ohne Entstehung zusätzlicher Verwaltungskosten. Der Landrat erläuterte weiter, dass dieses Sofortprogramm aufgrund einer Besichtigung der Kreisstraßen nach den jeweiligen Schadensberichten erfolgt sei. Mit dieser schnellen Hilfe solle der Zustand einiger Kreisstraßen wieder erheblich verbessert werden.
Insgesamt umfasst das Kreisstraßennetz eine Länge von 369 Kilometern im Kreis.
 
 Ihr Kommentar 


Politik-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg