Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Dienstag, 4. Oktober 2022

Text von Dienstag, 16. März 2004

 
Mädchen an die Macht: Bartol nimmt am Girls´ Day teil
  Marburg * (FJH/pm)
"Ich möchte den Mädchen zeigen, dass die Politik keine langweilige Sache ist, sondern dass es rund um die Politik ein spannendes und zugleich chancenreiches Berufsfeld gibt, etwa in der Verwaltung und den Abgeordnetenbüros", erklärt Sören Bartol. Deswegen lädt der Marburger SPD-Bundestagsabgeordnete auch in diesem Jahr zwei Schülerinnen aus dem Wahlkreis Marburg-Biedenkopf am girls´ day nach Berlin ein. Am 22. April werden sie in der Hauptstadt den Bundestag von innen erleben.
Zum Programm gehören außer einem Besuch im Büro des Abgeordneten eine Begrüßung durch den SPD-Fraktionsvorsitzenden Franz Müntefering, eine Führung durch den Reichstag sowie eine Diskussion mit der Parlamentarischen Fraktionsgeschäftsführerin Ute Kumpf und VertreterInnen der Personalabteilung der Fraktion.
Neben den technischen Berufen zählt die Politik immer noch zu den Bereichen, in denen Frauen zahlenmäßig nur schwach vertreten sind. Daneben möchte die SPD-Bundestagsfraktion auf die Stärken der Mädchen aufmerksam machen. "Wir haben eine gut ausgebildete Generation junger Frauen, denen wir alle erdenklichen Zukunftsperspektiven eröffnen möchten", erklärt Bartol.
Interessierte Schülerinnen, die höchstens die 10. Klasse besuchen, können sich bis zum 26. März im Wahlkreisbüro von Sören Bartol unter der Rufnummer 06421/1699016 melden. Gibt es mehr als zwei Interessentinnen, entscheidet das Los. Die Kosten für die Bahnfahrt nach Berlin übernimmt der Abgeordnete.
 
Ihr Kommentar



Politik-Archiv




© 2003 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg