Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 3. Oktober 2022

Text von Mittwoch, 26. Mai 2004

> k u l t u r<
  
 Mitmachen: Der Tagtraum-baum im KFZ 
 Marburg * (fjh/pm)
Mit "Der Tagtraum-baum" nach dem schwedischen Theaterstück "Das Mädchen im Espenbaum" von Staffan Göthe tritt die Theatergruppe "NachtSicht" am Mittwoch (16. Juni) erstmals im Kulturladen KFZ auf.
Das Stück handelt von einem Mädchen, das nicht mitmachen wollte. Doch es konnte nie richtig sagen, warum. Es wollte nicht. Es hatte einfach keine Lust!
Das Mädchen fand einen Baum, stellte seinen Rucksack unten ab und kletterte hinauf. "Na, hier kann man ja wirklich sitzen, genau so gut wie irgendwo anders", dachte es. Meistens beobachtete das Mädchen die Leute unten auf dem Weg. Und wenn nichts los war, dann ließ es seiner Phantasie freien Lauf. Da konnte dann alles mögliche passieren und auch das Unmögliche!
Mitspielen werden die sehbehinderten undn blinde Schülerinnen und Schüler Thorsten Büchner, Henning Schmidt, Anna Lena Utsch, Arina Pika, Baran Igret, Christian Fuchs, Funda Özcahin, Hassan Yücel, Isabella Esposito, Katharina Kortus, Ricarda Ramünke und Sofie Heidemann von der Carl-Strehl-Schule (CSS). Für die Inszenierung zeichnen Karin Winkelsträter und Monika Saßmannshausen verantwortlich.
Neben der Aufführung am Mittwoch (16. Juni) um 18 Uhr ist "Der Tagtraum-baum" auch noch am Donnerstag (17. Juni) um 10 Uhr und um 18 Uhr im KFZ zu sehen.
 
 Ihr Kommentar 


Kultur-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg