Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Dienstag, 4. Oktober 2022

Text von Freitag, 5. November 2004

> s o n s t i g e s<
  
 Rot gesehen: Nächtliche Schlägerei an der Ampel 
 Marburg * (fjh/pm)
Weil drei Fußgänger eine rote Verkehrsampel missachtet hatten, musste ein Auto am Freitag (5. November) im Pilgrimstein an der Lahn-Passage anhalten . Zwischen den Fußgängern und den Autoinsassen entwickelte sich nach einem Disput eine Schlägerei, bei der sich vier Männer verletzt haben.
Um 3.30 Uhr überquerten drei - deutlich alkoholisierte - Männer im Alter von 20 und 21 Jahren bei Rot die Ampel vom Lahn-Center aus zur Oberstadt. Um die Fußgänger nicht umzufahren, musste ein Wagen anhalten. Zwei der Insassen stiegen daraufhin aus. Sie waren ebenfalls alkoholisiert.
Zunächst kam es zu einem verbalen Disput. Dann folgte eine handgreifliche Auseinandersetzung. Bei der Polizei gingen daraufhin mehrere Notrufe ein.
Beamte mussten die Streithähne voneinander trennen. Letztlich ließ sich nicht klären, wer wen beleidigt, provoziert und geschlagen hatte. Vier der fünf Männer wiesen Blessuren im Gesicht auf. Der Fahrer des Autos hatte bereits vor dem Eintreffen der Polizei das Weite gesucht.
Die Polizei ermittelt nun wegen der wechselseitigen Körperverletzungen und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 06421/406-0 zu melden.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamt-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg