Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 3. Oktober 2022

Text von Samstag, 20. November 2004

> s o n s t i g e s<
  
 Im Graben gelandet: Autofahrt mit über vier Promille 
 Marburg * (fjh/pm)
Das Auto lag im Graben und der Fahrer - offensichtlich betrunken - außerhalb seines Autos in der Wiese. So zeigte sich die Situation dem Fahrer eines Abschleppunternehmens am Donnerstag (18. November) um 13 Uhr.
Gegenüber der Polizei gab der stark alkoholisierte Fahrer an, im Hubgraben - einem geteerten Feldweg, der vom Europabad parallel zur Emil-von-Behring-Straße in grobe Richtung Wehrshausen/ Dagobertshausen führt - bei einem Ausweichmanöver aufgrund eines entgegen kommenden Bus in den Graben gerutscht zu sein. Diese Aussage hatte er zuvor auch gegenüber einer Zeugin gemacht, die der Polizei bisher unbekannt ist. Sie wird gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 06421/406-0 zu melden.
Der von der Polizei durchgeführte Alkoholtest um 14.45 Uhr ergab einen vorläufigen Wert von 4,19 %o. Es erfolgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Ob der Hubgraben tatsächlich von einem Bus befahren wurde, wird zur Zeit noch ermittelt
 
 Ihr Kommentar 


Gesamt-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg