Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 17. Mai 2021



Text von Sonntag, 27. Juni 2004

> s o n s t i g e s<
  
 Teures Sightseeing: Urlauber bestohlen 
 Marburg * (fjh/pm)
Einen Besuch in Marburg bezahlte ein Pensionärs-Ehepaar aus Iserlohn mit dem Verlust seiner Fahrräder. Die beiden speziellen Klappfahrräder im Wert von jeweils 1.000 Euro standen am Montag (28. Juni) zwischen 13 und 16 Uhr am Fahrradständer eines Geldinstituts am Rudolphsplatz.
Jeweils ein Spiralschloss verband sowohl die Räder miteinander als auch mit dem Fahrradständer und dem Handlauf eines angrenzenden Geländers. Trotzdem stellte das Ehepaar nach der Rückkehr von einem Spaziergang den Verlust der Räder fest. Weder die Fahrräder noch die Spiralschlösser befanden sich noch in der näheren Umgebung.
Die Diebe erbeuteten zweimal je ein Vorderrad und Hinterrad, faltbare Klappräder des Herstellers Riese und Müller. Es handelt sich um das Modell "Birdie", einmal in der Farbe rot und einmal in der Farbe grün.zmntx23.fjp
[28] marburgnews von Montag, 28. Juni 2004
> s o n s t i g e s<
 
 

 Rechts überholt: Drängler verursachte Unfall 
 Marburg * (fjh/pm)
Nicht schnell genug ging es dem Fahrer eines silbernen Autos auf der Kraftfahrstraße B3A am Freitag (25. Juni) gegen 13.15 Uhr. Er überholte zu dieser Zeit zwischen der Messe-Abfahrt "Marburg-Nord" und der Anschlussstelle Cölbe/Wehrda zunächst einen Lastwagen auf dem linken Fahrstreifen und dann gleich den davor fahrenden gelben VW über die rechte Fahrspur.
Durch dieses unerlaubte Rechtsüberholen verunsichert, steuerte der VW-Fahrer, ein 21-jähriger Mann aus Marburg, nach links und kollidierte mit der Leitplanke. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 6.000 Euro.
Der Fahrer des silbernen Wagens fuhr weiter. Zeugen des Vorfalls sollten sich bei der Polizei in Marburg melden.
 
 Ihr Kommentar 




Gesamt-Archiv








© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg