Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Freitag, 22. Juni 2018

Text von Freitag, 9. Januar 2004

> s o n s t i g e s<
  
 Gestohlene Kollektion: Profi-Einbruch in Boutique 
 Marburg * (fjh/pm)
Die gesamte Herbst-/Winterkollektion haben Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch (15. Dezember) aus einem Bekleidungsgeschäft in der Oberstadt gestohlen. Die erbeutete Markenbekleidung für Männer und Frauen hat einen Gesamtwert von mehreren Tausend Euro.
Nach ersten Erkenntnissen brachen die Diebe auf unbekannte Art und Weise durch den Haupteingang zur Barfüßerstraße in das Geschäft ein. Sie schalteten gegen 2.40 Uhr den Strom aus. Dann verluden sie die aus Jacken, Hosen, Blusen und Pullovern bestehende neue Kollektion. Die Menge des Diebesgutes deutet auf ein Auto als Transportmittel hin.
Dieser Wagen dürfte während des Einbruchs unmittelbar in der verkehrsberuhigten Zone vor der Boutique geparkt haben.
Bevor die Einbrecher den Tatort verließen, durchsuchten sie noch das Büro des Geschäfts. Auf ihrer erfolglosen Suche nach Bargeld brachen sie Schränke und Schubladen auf.
Hinweise auf verdächtige Beobachtungen nimmt die Kriminalpolizei Marburg unter der Telefonnummer 06421/406-0 entgegen.
 
 Ihr Kommentar 

[10] marburgnews von Freitag, 10. Dezember 2004
> s o n s t i g e s<
  
 Schnelle Weiterfahrt: Unfall unbeachtet gelassen 
 Marburg * (fjh/pm)
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstag (9. Dezember) auf der Landesstraße 3092 zwischen Marbach und Caldern. Kurz vor der Abfahrt zum Görtzhäuser Hof kam es dort gegen 6.05 Uhr zu einer Unfallflucht.
Eine 34 - jährige Frau aus Homberg/Ohm war mit ihrem Citroen in Richtung Caldern unterwegs. Kurz vor der Einmündung nach Michelbach kam ihr ein Fahrzeug entgegen. Der Fahrer dieses Autos hatte offensichtlich die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Jedenfalls war der Pkw ins Schlingern geraten.
Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste die Frau dem entgegenkommenden Auto ausweichen. Dabei geriet sie selbst ins Schleudern und durchfuhr die Böschung. Ihr Wagen überschlug sich und prallte gegen einen Baum.
Die Frau erlitt Prellungen und ein Schleudertrauma. An ihrem Fahrzeug entstand ein Schaden von 6.000 Euro. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den Unfall zu kümmern.
Ein weiterer Fall von Unfallflucht ereignete sich am Montag (6. Dezember). In der Zeit zwischen 0 Uhr und 15 Uhr wurde auf dem Parkplatz vor dem Stellwerk am Hauptbahnhof ein schwarzer Audi beschädigt. Das Fahrzeug war ordnungsgemäß geparkt. Der Verursacher beschädigte den Stoßfänger, Beleuchtung und Kofferraumdeckel hinten links. Der Schaden beträgt rund 1.500 Euro.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamt-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg