Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Freitag, 24. Mai 2019

Text von Donnerstag, 15. Januar 2004

> s o n s t i g e s<
  
 Verlassene Parkplätze: Drei Fälle von Unfallflucht 
 Marburg * (fjh/pm)
Dreimal kam es in den vergangenen Tagen auf Parkplätzen im Marburger Stadtgebiet zu Unfällen und der anschließenden Flucht eines tatbeteiligten.
Einen Fall von Unfallflucht im Bereich des Personalparkplatzes in der Universitätsstraße zeigte die Stadt Marburg am Dienstag (14. Dezember) an. Vermutlich fuhr ein unbekannter Autofahrer am Wochenende zwischen Samstag (26. November) und Sonntag (28. November) einen Absperrpfosten im Personalparkplatz um. Dann entfernte er sich, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern.
Vermutlich bei einem Ein- oder Ausparkmanöver auf dem Parkplatz "Lahnwiesen" an der Uferstraße verursachte ein Unbekannter an einem blauen VW einen Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Der Wagen stand am Freitag (10. Dezember) zwischen 17 Uhr. Dort 19.20 Uhr auf dem Parkplatz. Dort wurde er an Kotflügel und der hinteren rechten Tür beschädigt.
Ein vermutlich gleich gelagerter Unfall ereignete sich am Dienstag (14. Dezember) auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes Am Richtsberg. Zwischen 13.10 und 13.20 Uhr verursachte ein Unbekannter bei einem dunkelgrünen VW Golf 3 an Tür und Kotflügel rechts einen Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.
Die Polizei sucht nun Zeugen und Hinweise zu diesen Verkehrsunfällen. Hinweise nimmt die Polizeistation Marburg, der Telefonnummer 06421/406-0 entgegen.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamt-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg