Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Dienstag, 4. Oktober 2022

Text von Dienstag, 23. November 2004

> s o n s t i g e s<
  
 Fäuste, Füße, Latte: Schlägerei vom Zaun gebrochen 
 Marburg * (fjh/pm)
Zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen und einem Anwohner kam es am Freitag (19. November) im Stadtwald-Viertel auf dem Tannenberg. Ein 50-jähriger Marburger musste mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus.
Im Verlauf des Abends entwickelte sich innerhalb einer aus Jungen und Mädchen bestehenden Truppe Jugendlicher verschiedene Streitigkeiten, die sich vom Jugendclub in der Edith-Stein-Straße bis in die Elisabeth-von-Tadden-Straße hinzogen. Aufgrund des damit verbundenen Krachs wurden Anwohner aufmerksam. Aus dem Fenster seiner Wohnung heraus verlangte ein Bewohner nun lautstark nach Ruhe.
Die jungen Männer antworteten frech und forderten den Beschwerdeführer auf, gefälligst herunterzukommen, wenn er etwas wolle. Dieser Aufforderung kam der Einwohner nach. Die Jugendlichen gingen ihm quasi entgegen und rissen auf dem Weg zu seiner Wohnungstür eine Holzlatte vom Zaun ab.
Nachdem der Mann das Haus verlassen hatte, entwickelte sich zwischen ihm und den Jugendlichen eine handfeste Schlägerei. Dabei kamen neben der Latte auch die Fäuste und Füße zum Einsatz.
Der 50-jährige Mann erlitt bei dieser Schlägerei schwere Gesichtsverletzungen, die einen Aufenthalt in der Klinik erfordertlich machen. Die Polizei ermittelt gegen vier Jugendlicheim Alter zwischen 16 und 19 Jahren.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamt-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg