Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Sonntag, 18. November 2018

Text von Freitag, 9. July 2004

> s o n s t i g e s<
  
 Entrissen: Rucksack-Raub im Vorbeifahren 
 Marburg * (fjh/pm)
Im Vorbeifahren entriss ein Radfahrer am Donnerstag (8. Juli) einem Fußgänger den Rucksack. Dabei erbeutete er unter anderem eine Digitalkamera. Den Arm des Opfers zog er ruckartig und gewaltsam nach vorne. Glücklicherweise blieb der Bestohlene unverletzt.
Ein 34-jähriger Marburger spazierte gegen 20.15 Uhr auf dem kombinierten Fuß- Radweg zwischen der Gisselberger Straße und der Lahn von Cappel in Richtung Innenstadt. In Höhe der Tankstellen an der Gisselberger Straße näherte sich unbemerkt von hinten ein Radfahrer. Dieser Biker entriss dem Fußgänger im Vorbeifahren einen schwarzen wasserfesten Laptop-Rucksack der Marke IC GENS. Seinen Rucksack hatte der Fußgänger an einem Riemen über der Schulter getragen.
Die Tat passierte so schnell, dass der beraubte nicht einmal nachfassen konnte. Der Radfahrer fuhr in Richtung Innenstadt davon. Er erbeutete eine Fuji Fine Pix S 602 Zoom Digitalkamera und diverse Schulutensilien wie Taschenrechner, Etui und Schnellhefter.
Der Räuber fuhr ein dunkles Mountainbike ohne Schutzbleche. Er trug eine Blue Jeans und ein dunkles T- Shirt. Der ansonsten von der Größe und Statur her unauffällige Mann hatte kurze dunkelblonde Haare.
Zeugen, die Angaben zu dem Radfahrer machen können, oder die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Marburg in Verbindung zu setzen.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamt-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg