Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Dienstag, 4. Oktober 2022

Text von Donnerstag, 29. July 2004

> s o n s t i g e s<
  
 Scharf abgebogen: Radfahrer stürzte bei Bremsung 
 Marburg * (fjh/pm)
Nach ihrer Hilfeleistung verschwunden war am Freitag (23. Juli) die unbekannte Verursacherin eines Unfalls in Cappel. Der Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem Kleinbus ereignete sich gegen 15 Uhr an der Umgehungsstraße.
Der Radfahrer befuhr den Radweg der Umgehungsstraße in Richtung Cappel. In Höhe der Hausnummer 7 scherte plötzlich von der Fahrbahn der Bus nach rechts in eine Grundstückseinfahrt ein. Der Radler musste eine Vollbremsung machen und stürzte über den Lenker auf die Straße.
Die Fahrerin des Kleinbusses leistete mit anderen anwesenden Zeugen sofort erste Hilfe und fuhr den Radfahrer sogar ins Krankenhaus. Dort trennten sich die Wege der Beiden ohne einen weiteren Austausch der Personalien.
Die Fahrerin wurde als 35 bis 40 Jahre alt und 1,60 - 1,65 Meter groß beschrieben. Sie hatte gewelltes blondes, über die Schultern reichendes, Haar. Sie fuhr einen roten Kleinbus, in dem sich zwei Kinder im Alter zwischen 4 bis 6 Jahren befanden.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamt-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg