[mn]
m a r b u r g n e w s.......................>> die online-Zeitung für Marburg <<
Textarchiv
Aktuell
Termine
Suche
Team

Heute ist Montag, 17. Mai 2021

Text von Mittwoch, 30. Juni 2004

> s o n s t i g e s<
 
 

 Hubschrauber half: Aufwendige Suche nach Seniorin 
 Marburg * (fjh/pm)
Mit hohem Aufwand hat die Marburger Polizei am Dienstag (29.Juni) nach einer vermissten 80- jährigen Frau gesucht. Die Seniorin war nicht zum Mittagessen aufgetaucht. Die Suche nach ihr innerhalb des Altenheims verlief ergebnislos. Daraufhin riefen die Pfleger um etwa 13.30 Uhr die Polizei hinzu.
Auch die gemeinsame Suche von Pflegern und Polizei in den verschiedenen Gebäuden und dem - mehrere tausend Quadratmeter großen - Gelände am Rotenberg führte nicht zum Auffinden der schwer an Demenz erkrankten und daher völlig orientierungslosen Frau. Zwar an sich gut zu Fuß und nicht auf Medikamente angewiesen, kann sich die Dame nach Angaben der Altenpfleger in einer Notsituation nicht bemerkbar machen.
Letztlich forderte die Polizei zur Unterstützung noch die Rettungshundestaffel des Technischen Hilfswerks (THW) und den Polizeihubschrauber an. Der Hubschrauber nahm im Anschluss an einen Einsatz an anderer Stelle gegen 18.05 Uhr die Suche in Angriff.
Knapp 30 Minuten später entdeckte die Besatzung des tief fliegenden Hubschraubers die Gesuchte. Sie lag etwa 200 Meter vom Gelände des Altenwohnheims entfernt, fernab jeder begehbaren Wege in einer Brombeerhecke und konnte sich dort nicht selbst befreien. Sie war an einer so unglücklichen Stelle gestürzt, dass sie ohne eigene Hilfe nur aus der Luft gefunden werden konnte.
Der Rettungswagen transportierte die dort wohl schon mehrere Stunden liegende Frau in die Klinik. Die Seniorin war zwar ansprechbar, aber stark geschwächt.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamt-Archiv




pizza.de Pizzaservice in Marburg

 


© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg