[mn]
m a r b u r g n e w s.......................>> die online-Zeitung für Marburg <<
Textarchiv
Aktuell
Termine
Suche
Team

Heute ist Montag, 17. Mai 2021

Text von Freitag, 25. Juni 2004

> s o n s t i g e s<
 
 

 Nur vorbeigeradelt: Schläge in der Sackgasse 
 Marburg * (fjh/pm)
Die Polizei sucht Zeugen einer Auseinandersetzung am Donnerstag (24. Juni) im Rollwiesenweg. Sie hat sich dort in der Sackgasse zwischen dem Südbahnhof und der Cappeler Straße ereignet. Dabei erhielt ein 14-jähriger Radfahrer aus einer Gruppe von drei anderen Jugendlichen Schläge, die ihn leicht verletzt haben. Nach seinen Angaben kommen mehrere Passanten als wichtige Zeugen in Betracht.
Der Schüler befand sich gegen 12.45 Uhr auf dem Heimweg. Er kam von der Fußgängerbrücke in Höhe des Südbahnhofs und durchquerte den Rollwiesenweg zur Cappeler Straße hin. Im Bereich der dortigen Sackgasse parkte ein Wohnmobil, an dem drei Jugendliche standen.
Aus einem Gefühl heraus versuchte der Junge, den anderen aus dem Weg zu gehen. Er wolte lieber auf der anderen Seite des Wohnmobils vorbeifahren.
Einer der Jugendlichen trat jedoch plötzlich hervor und versperrte ihm den Weg. Er provozierte eine Berührung zwischen seinem Schuh und dem Fahrrad. Nach einem kurzen Wortwechsel versuchte der Radfahrer, zurück und weg zu fahren.
Das verhinderte der Streitsucher jedoch, in dem er hinter dem Radler hinterherlief, ausholte und zuschlug. Er traf den Kopf des 14-jährigen.
Dem Schüler wurde daraufhin sofort so übel, dass er sich hinlegte. Der Widersacher entfernte sich mit seinen beiden Begleitern in Richtung des Südbahnhofs.
Der leicht verletzte Jugendliche beschreibt den Schläger als etwa 15-jährig und 1,68 bis 1,70 Meter groß mit kräftiger Statur und rundem Gesicht. Er trug hellblonde, kurzgeschorene Haare mit einem längeren, nach oben gegelten, Pony und Basketballschuhe mit roten Streifen.
Die Polizei bittet die Passanten, die am Donnerstagnachmittag an den vier Jungen vorbeigegangen sind und nach Angaben des Verletzten auch deutlich herübergeschaut haben, sich als Zeugen zur Verfügung zu stellen.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamt-Archiv




pizza.de Pizzaservice in Marburg

 


© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg