[mn]
m a r b u r g n e w s.......................>> die online-Zeitung für Marburg <<
Textarchiv
Aktuell
Termine
Suche
Team

Heute ist Montag, 17. Mai 2021

Text von Donnerstag, 24. Juni 2004

> s o n s t i g e s<
 
 

 Abzocke: Hohes Honorar für Hochdruckreinigung 
 Marburg * (fjh/pm)
Übel mitgespielt haben Betrüger einer 92- jährigen Seniorin in Marburg. Sie suchten die betagte Dame am Dienstag (22. Juni) zu zweit auf und reinigten ihr mit einem Hochdruckreiniger die Terrasse, den Zufahrtsweg zum Haus und eine Garageneinfahrt.
Für die etwa zweistündige Arbeit im Glammbergweg verlangten die Männer dann ein völlig überzogenes Honorar von 850 Euro.
Da die Dame diesen Geldbetrag nicht im Hause hatte, erschienen die "hilfsbereiten" Männer selbstverständlich am nächsten Tag wieder. Sie begleiteten die Frau zur Bank, ließen sie das Geld abheben und nahmen es entgegen.
Die Seniorin konnte leider keine Beschreibung der beiden Arbeiter abgeben. Eine Rechnung lag auch nicht vor. Hinweise zu den Männern, die mit dem Hochdruckreiniger am Nachmittag des 22. Juni im Glammbergweg gearbeitet haben, erbittet die Kriminalpolizei Marburg unter der Telefonnummer 06421/406-0.
Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang noch einmal eindringlich davor, sich auf derartige Haustürgeschäfte einzulassen. Sollten plötzlich Arbeiten an oder auf dem eigenen Grundstück wahrgenommen werden, für die kein Auftrag besteht, sollte man sich sofort an die Polizei wenden.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamt-Archiv




pizza.de Pizzaservice in Marburg

 


© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg