Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 3. Oktober 2022

Text von Samstag, 22. Mai 2004

> s o n s t i g e s<
  
 Zu dumm: KKleine Ursache, große Wirkung 
 Marburg * (fjh/pm)
Ein Tankvorgang für 8 Euro und einen Cent führte für einen 26-jährigen Marburger zu ungeahnten Folgen. Ihn erwartet nicht nur ein Verfahren wegen eines Tankbetruges , sondern zusätzlich auch eines wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Außerdem musste er aufgrund eines bestehenden Haftbefehls vorläufig festgenommen werden.
Vor einem Tankvorgang am Donnerstag (13. Mai) ersuchte der Fahrer eines Pritschen-Kleinlasters einen Tankwart im Marburger Norden um die Stundung der Kosten einer geringen Spritmenge bis zum Nachmittag. Der Tankwart sagte zu. Er behielt als "Sicherheit" den vorläufigen Pass des Fahrers.
Nachdem sich der Schuldner auch eine Woche später noch nicht gemeldet hatte, entschloss sich der Tankwart zu einer Anzeige. Die nun notwendigen Ermittlungen ergaben, dass sich der Mann gar nicht im Besitz eines gültigen Führerscheines befindet. Außerdem bestand im Zusammenhang mit einem Ermittlungsverfahren wegen eines Wohnungseinbruchs ein Haftbefehl des Amtsgerichts Biedenkopf gegen ihn.
Der nun unweigerlich nachfolgende Besuch der Polizei führte am Sonntag (23. Mai) gegen 17.30 Uhr zur vorläufigen Festnahme des Mannes. Im Anschluss an seine Vorführung beim zuständigen Richter des Amtsgerichts Biedenkopf durfte er am Montag (24. Mai) jedoch wieder nach Hause.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamt-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg