Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Sonntag, 25. September 2022

Text von Donnerstag, 13. Mai 2004

> s o n s t i g e s<
  
 Vier Fluchten: Geparkte Autos beschädigt 
 Marburg * (fjh/pm)
Gleich viermal haben in den letzten drei Tagen Autofahrer in Marburg geparkte Fahrzeuge beschädigt und dann den Unfallort ohne Angabe ihrer Anschrift verlassen. Zu allen vier Verkehrsunfallfluchten erbittet die Polizei Hinweise unter der Rufnummer 06421/406-0.
Am Montag (10. Mai) wurde in der Zeit zwischen 4.30 und 18.40 Uhr ein in der Bismarckstraße ordnungsgemäß geparkter schwarzer Toyota Landcruiser beschädigt. Der Verursacher streifte das Fahrzeug vermutlich im Vorbeifahren. Aufgrund der an der Unfallstelle gesicherten Spuren dürfte es sich bei dem unfallflüchtigen Fahrzeug um einen roten Hyundai Kombi oder Kleintransporter gehandelt haben. Dieser müsste rechtsseitig beschädigt sein. Der Sachschaden beträgt rund 2.500 Euro. Verkehrsunfallflucht II
Auf dem Parkplatz der Universitätsbibliothek an der Wilhelm-Röpke- Straße am Dienstag (11. Mai) wurde in der Zeit zwischen 9 Uhr und 18 Uhr ein schwarzer VW Golf beschädigt. Der Verursacher streifte den Golf vermutlich beim Passieren einer Engstelle im hinteren rechten Bereich. Der Schaden beträgt 300 Euro.
Ebenfalls am Dienstag zwischen 18.55 und 21 Uhr wurde auf dem Parkplatz des Europabades in der Marbach ein blauer VW Polo beschädigt. Der Verursacher fuhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken gegen die Fahrertür. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.
ein roter Hyundai Matrix wurde Am Mittwoch (12. Mai) zwischen 7.45 und 10.30 Uhr auf dem Parkplatz des Georg-Gaßmann-Stadions angefahren. An der hinteren rechten Tür entstand ein Schaden von rund 500 Euro.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamt-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg