Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Sonntag, 25. September 2022

Text von Montag, 10. Mai 2004

> s o n s t i g e s<
  
 Schneller Zugriff: Zwei Taschendiebe verhaftet 
 Marburg * (fjh/pm)
Die Festnahme von zwei mutmaßlichen Taschendieben ist der Polizei in der Nacht zum Sonntag (9. Mai) gelungen. Nach Taschendiebstählen in mindestens zwei Gastronomie-Betrieben in der Marburger Innenstadt verfügte die Polizei über detaillierte Täterbeschreibungen. Eine Durchsuchung von zwei Verdächtigen förderte dann zwei der drei gestohlenen Handys zutage.
Bei der Vorführung der beiden Männer vor dem Haftrichter erließ der Richter am Montag (10. Mai) gegen einen 31- Jährigen Wohnsitzlosen einen Haftbefehl. Gegen seinen 26-jährigen - in Marburg gemeldeten - Mittäter lagen indes keine ausreichenden Haftgründe vor.
Am Samstag (8. Mai) zwischen 22 und 24 Uhr beklagten vier Besucher der zwei Gaststätten den Verlust von insgesamt drei Handys und etwa 165 Euro Bargeld. Die drei Damen im Alter von 19, 21 und 26 Jahren sowie ein 20-jähriger Mann und weitere Zeugen gaben eine detaillierte Täterbeschreibung der mutmaßlichen Diebe ab. Sie waren aufgefallen, weil sie sich nur sehr kurz in den Gaststätten aufhielten, in auffällig eiliger Art und Weise ihre Getränke konsumierten und sich augenscheinlich umschauten.
Nur 15 Minuten später griffen die Fahnder dann in einer Tanzbar in der Innenstadt zu. Der dringende Tatverdacht bestätigte sich nach der Durchsuchung, die ein Teil des Diebesgutes hervorbrachte. Die Polizei nahm die beiden Männer vorläufig fest.
Ihre Angaben zur Herkunft der gefundenen Gegenstände klangen wenig glaubhaft. Beide beteuerten ihre Unschuld. Das bewahrte sie aber jedoch nicht vor der richterlichen Vorführung.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamt-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg