Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Donnerstag, 6. Oktober 2022

Text von Mittwoch, 21. April 2004

 
Auf und zu: Autoschlüssel in der Unterwäsche
  Marburg * (FJH/pm)
Einen 25-jährigen Marburger überprüfte die Polizei am Dienstag (20. April) in der Afföllerstraße. Gegen 11 Uhr waren bei der Polizei telefonische Hinweise auf einen jungen Mann eingegangen, der sich in verdächtiger Weise auf dem Parkplatz des Arbeitsamts bewegte.
Nachdem diesem Mann bei der Überprüfung ein Schlüsselbund aus der Hose gefallen war, stellte sich bei der weiteren Durchsuchung heraus, dass er neben einer geringen Menge Haschisch einen weiteren Schlüsselbund in seiner Unterwäsche versteckt hatte. Die beiden Bunde hielten insgesamt zehn Schlüssel für Fahrzeuge der Marken VW, Audi und Ford.
Eine - am gleichen Vormittag durchgeführte - Überprüfung der fast 30 Autos auf dem Parkplatz ergab keinerlei Hinweise auf Straftaten. Alle Autos waren verschlossen.
Im Nachhinein stellte sich jedoch heraus, dass der 25-jährige in einem grünen VW Golf gewesen war. Aus der darin liegenden Handtasche und aus dem Handschuhfach fehlten Bargeld. Die Beamten konnten ermitteln, dass der Golf mit einem dieser Schlüssel zunächst auf- und anschließend wieder zugesperrt worden war.
Möglicherweise liegen weitere Straftaten gleicher Art vor. Die Polizei bittet die Benutzer des Parkplatzes deswegen,
ihr Auto zu überprüfen und sich im Fall der Fälle mit der Polizei unter der Telefonnummer 06421/406-0 in Verbindung zu setzen. Dis gilt vor allem für Fahrzeuge, die am Dienstagvormittag auf dem Parkplatz des Arbeitsamts im Afföller abgestellt waren.
Gegen den betäubungsmittelabhängigen Mann lagen keine ausreichenden Haftgründe vor.
 
Ihr Kommentar



Gesamt-Archiv




© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35047 Marburg