Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Montag, 3. Oktober 2022

Text von Mittwoch, 24. März 2004

 
Polizei-Präsentation: Oberhessenschau gibt Überblick
  Marburg * (lyg/pm)
Auf der Oberhessenschau präsentiert sich die Polizeidirektion Marburg - Biedenkopf vom Samstag (27. März) bis Sonntag (4. April) mit einem vielfältigen, bunten Programm. In der Halle 14 zeigt sie einen beispielhaften Querschnitt polizeilicher Aufgaben.
Die Vielfältigkeit des Polizeiberufs spiegelt sich in der Gestaltung des eigenen, jeden Tag unter einem anderen Motto stehenden Messestandes wieder. An dem stehen jeweils entsprechende Spezialisten Rede und Antwort.
Die Polizei erläutert beispielsweise das neue Waffenrecht. Auch über das Aussehen und Erkennen von Falschgeld und Rauschgift wird informiert. Interessenten erfahren etwas über die Voraussetzungen zur Einstellung in den Polizeiberuf oder als freiwilliger Polizeihelfer. Der kriminalpolizeiliche Berater der Polizeidirektion klärt über mechanische und technische Eigentumssicherung auf. Zudem zeigt er welche Möglichkeiten es gibt, sich zum Beispiel vor Trickbetrügereien zu schützen.
Am "Tag der Spuren" gewährt der Erkennungsdienst Einblicke bei der Sicherung von Schuh- Finger - oder Werkzeugspuren. An praktischen Beispielen führen Angehörige des Hessischen Landeskriminalamtes die computerunterstützte Fertigung von Phantombildern vor.
Die Vorstellung von Präventionsprogrammen zum Thema häusliche Gewalt und zum Aufbau des Netzwerks gegen Gewalt fehlt natürlich auch nicht. Präventiv wirkt ebenso die Gravur von beipielsweise Fahrrädern oder Reitsätteln oder sonstigen wertvollen Gegenständen. Im Falle eines Diebstahls gestatten die individuellen Nummern eine spätere Identifizierung. Daher sind die so gekennzeichneten Gegenstände für die Diebe oftmals uninteressant.
Für Fragen zur Verkehrsüberwachung, Verkehrserziehung und Verkehrssicherheit stehen Polizeibeamte des regionalen Verkehrsdienstes Marburg - Biedenkopf zur Verfügung. Hier geht es einerseits um die Auswirkungen von Drogen- und Alkohol, um mangelhafte Ladungssicherung so wie um Betriebserlaubnis- und Führerscheinfragen. Zum anderen thematisieren die Polizeibeamten Ausrüstungsmerkmale, Schutzkleidung und Verhaltensweisen insbesondere von Zweiradfahrern.
Um Fahrzeuge geht es an einem Tag im Besonderen. Der Polizei - Motorsport - Club Marburg stellt mit Ausstellungsstücken aus dem Marburger Polizei - Oldtimer - Museum die Entwicklung des Polizeifahrzeugs bis zum heutigen Tag dar.
Der Polizeichor Marburg gibt schließlich am Sonntag (28. März) zwischen 10.30 und 11.30 Uhr in einer Rahmenveranstaltung noch ein Konzert.
All diese polizeilichen Aufgabenbereiche erfordern zur Bewältigung ein spezialisiertes Wissen und Können. Konkret Interessierte sollten den Messebesuch deshalb an dem jeweiligen Thementag mit der Anwesenheit des Spezialisten einplanen.
 
Ihr Kommentar



Gesamt-Archiv




© 2003 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg