Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Sonntag, 25. September 2022

Text von Mittwoch, 10. März 2004

 
Katzen-Klau: Cremefarbenen Perser mitgenommen
  Marburg * (FJH/pm)
Eine cCremefarbene Perserkatze haben Unbekannte am Sonntag (7. März) in Wehrda mitgenommen. Die Insassen eines älteren silbernen oder grauen VW Kombi luden den Kater am Nachmittag einfach ein, obwohl er ihnen nicht gehörte. Das Tier hatte auf dem Rasen vor den Studentenwohnungen in der Ernst-Lemmer-Straße 6 b gesessen.
Die 41-jährige Besitzerin hatte ihre Perserkatze am Samstag (6. März) gegen 15 Uhr - wie üblich - aus ihrem Haus in der Thüringer Straße hinausgelassen. Anomal war allerdings, dass der Kater nicht zurückkehrte. Auch eine Suche in der näheren Umgebung im Laufe des gesamten Samstags verlief erfolglos.
Befragungen in der weiteren Nachbarschaft ergaben schließlich, dass Timmy am Sonntag auf dem Rasen vor den Studentenwohnungen g Dort essen hat. Es hielt schließlich der ältere BMW Kombi mit einem Marburger Kennzeichen an. Der Fahrer lud die Katze ein. Das Auto war außerdem noch mit einer Frau und zwei Mädchen zwischen 11 und 15 Jahren besetzt.
Der Fahrer äußerte auf Befragen, dass er das Tier nach Cappel ins Tierheim bringen wolle, wo es allerdings nie ankam. Möglicherweise hat der Kater den Leuten so gut gefallen, dass sie ihn behalten wollten. Die Polizei Marburg ermittelt nun wegen Diebstahls und erhofft sich Hinweise auf den Verbleib der cremefarbenen Perserkatze.
 
Ihr Kommentar



Gesamt-Archiv




© 2003 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg