[mn]
m a r b u r g n e w s.......................>> die online-Zeitung für Marburg <<
Textarchiv
Aktuell
Termine
Suche
Team

Heute ist Sonntag, 25. September 2022

Text von Montag, 23. Februar 2004


 
Karneval knallhart: Gleich zwei Schlägereien
  Marburg * (FJH/pm)
Von gleich zwei Schlägereien am Karnevals-Wochenende berichtete die Marburger Polizei am Montag (23. Februar). Eine handgreifliche Auseinandersetzung ereignete sich am Samstag (21. Februar) morgens früh in der Ketzerbach, die zweite am Abend des selben Tages in der Friedrich-Ebert-Straße.
Widersprüchliche Angaben und unkooperatives Verhalten in Form von Aussageverweigerungen hinderten die Polizei daran, den Vorfall in der Friedrich-Ebert-Straße aufzuklären. Die Schlägerei mit mehreren Beteiligten endete dort für einen 27- jährigen Stadtallendorfer mit oberflächlichen Schnitt- oder Stichverletzungen und massiven Prellungen sowie Platzwunden am Kopf. Ein anderer Beteiligter wies ebenfalls eine kleinere Schnittverletzung an der linken Hand sowie Schürfverletzungen auf.
Etwa um 23.35 Uhr prügelte sich eine größere Menschengruppe auf der Friedrich-Ebert-Straße in Höhe der Hausnummer 42. Mit dem Eintreffen der Polizei spritzte die Gruppe auseinander. Zehn Menschen liefen in unterschiedliche Richtungen davon.
Die Beamten wurden Augenzeugen, wie der - auf dem Boden liegende - 27- Jährige noch mehrfach mit Fußtritten ins Gesicht traktiert wurde.
Bei der vorherrschenden aggressiv-gereizten Stimmung ließ sich der Hergang nicht aufklären. So nahm die Polizei drei alkoholisierte Männer vorübergehend fest. Neben dem 27-jährigen Mann aus Stadtallendorf nahm die Polizei auch zwei Marburger im Alter von 21 und 22 Jahren mit auf die Wache. Hier erfolgte eine Blutentnahme, aber auch die ärztliche Versorgung der Wunden. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung
Im Zusammenhang mit einer Schlägerei in der Ketzerbach am Samstag (21. Februar) um 1 Uhr sucht die Polizei zwei Männer. Einer soll 1,90 Meter groß sein und kurzes blondes Haar haben. Er hatte eine sportliche Figur. Der Mann trug eine beigefarbene Jacke und eine blaue Jeans. Seine etwa 1,76 Meter große Begleitung mit kurzem braunen Haar, ziemlich spitzer Nase und ebenfalls sportlicher Figur trug eine dunkle sportive Jacke.
Die Gesuchten trafen gegen 1 Uhr in den Räumlichkeiten eines Clubs in der Ketzerbach auf eine Gruppe von vier jungen Männern. Es gab eine verbale Auseinandersetzung mit anschließenden Rempeleien, die dann schließlich eskalierte. Ein 30-jähriger Marburger erlitt bei der Schlägerei eine stark blutende tiefe Kopf-Platzwunde.
Als die Polizei hinzugerufen wurde, flüchteten die Männer über den Pilgrimstein in Richtung Parkhaus.
 
Ihr Kommentar



Gesamt-Archiv


pizza.de Pizzaservice in Marburg

 


© 2003 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg