Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Sonntag, 25. September 2022

Text von Mittwoch, 28. Januar 2004

> s o n s t i g e s<
  
 Gelenkbus und Glätte: Wintereinbruch in Wehrda 
 Marburg * (fjh)
Schnee und Eisglätte führten am Dienstag (28. Dezember) zu Einschränkungen des Stadtbusverkehrs. Nachdem ein Gelenkbus am Abend die Endstation an der Ernst-Lemmer-Straße wegen Glatteisbildung nicht mehr verlassen konnte, beendete ein zweiter Gelenkwagen seine Fahrt nach Wehrda vorzeitig. Die Linie A3 drehte gegen 23 Uhr bereits an der Magdeburger Straße um.
Seit Mittag war auch in der Stadt wieder Schnee gefallen. Straßen und Gehwege waren am Abend jedoch weitgehend geräumt. Der Schneefall hatte nachgelassen.
In den späten Abendstunden setzte dann aber allmählich eine gefährliche Glätte ein. Die steile Ernst-Lemmer-Straße ist bei derartigen Witterungsbedingungen nicht mehr sicher befahrbar.
Hinaufgekommen bis zur Endhaltestelle "Ernst-Lemmer-Straße" war der Busfahrer zwar noch; doch dann traute er sich zu Recht nicht mehr hinab.
Um sich und seinen Fahrgästen diese Gefährdung zu ersparen, entschied sich sein Kollege in Absprache mit der Funkleitstelle der Stadtwerke Marburg (SWM), lieber gleich unterhalb der Steilstrecke umzudrehen. So konnte er weniggstens noch die tiefergelegenen Ortsteile des nördlichen Stadtteils mit der Kernstadt verbinden.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamt-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg