Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Dienstag, 26. März 2019

Text von Dienstag, 20. Januar 2004

> s o n s t i g e s<
  
 Unfall in Ausfahrt: Drei Verletzte und 35.000 Euro 
 Marburg * (fjh/pm)
Drei Verletzte und über 35..000 Euro Schaden forderte am Sonntag (19. Dezember) ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B 3 an der Anschlussstelle "Marburg-Mitte"
Um 11.50 Uhr fuhr der 39-jährige Fahrer eines roten Toyota von der Wilhelm-Röpke-Straße aus auf die Stadtautobahn in Richtung Kirchhain. Im Verlauf der Rechtskurve in der Auffahrt beschleunigte der Marburger sein Auto so stark, dass es auf der nassen Straße ins Schleudern geriet. Er verlor die Kontrolle über seinen Toyota und driftete noch im Bereich des Beschleunigungsstreifens auf die rechte Fahrspur der Stadtautobahn.
Dort kollidierte er mit dem grünen BMW eines 61- jährigen Mannes aus Wetzlar. Der Wtzlarer hatte durch die Sichtschutzfelder die Situation nicht rechtzeitig erkennen und daher nicht ausweichen können.
Die Wucht des Aufpralls schleuderte den BMW über den linken Fahrstreifen hinaus gegen die Mittelleitplanke und von dort wieder zurück. Es gelang dem Fahrer, 50 Meter weiter sein Auto anzuhalten. Durch den Zusammenstoß konnte der Toyota-Fahrer sein Auto stabilisieren und ebenfalls anhalten.
Keiner der drei Insassen des Toyota verletzte sich. An dem Auto entstand ein Sachschaden von 5000 Euro.
In dem rundherum beschädigten BMW verletzten sich drei der insgesamt vier Insassen leicht. Außerdem entstand ein Schaden von etwa 30.000 Euro.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamt-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg