Sie sind hier: marburgnews >
Heute ist Mittwoch, 22. Mai 2019

Text von Mittwoch, 14. Januar 2004

> s o n s t i g e s<
  
 Wehrhafte Seniorin: Raub endete mit Beinbruch 
 Marburg * (fjh/pm)
Mit einem Oberschenkelhalsbruch endete für das Opfer am Montag (13. Dezember) auf der Wilhelmstraße ein versuchter Handtaschenraub. Der Räuber flüchtete jedoch ohne Beute.
Um etwa 13.50 Uhr schlug der Unbekannte vor einem Sanitätshaus zu. Er versuchte, der Marburgerin ihre Tasche zu entreißen. Die Gegenwehr der Seniorin gegen das Ziehen an ihrer Tasche führte schließlich dazu, dass sie stürzte.
Ohne Raubgut flüchtete der Mann durch das Parkhaus eines Geldinstituts in Richtung Universitätsstraße und verschwand dort. Bei dem Sturz erlitt die 69-Jährige nach ersten Erkenntnissen eine Oberschenkelhalsfraktur, die einen stationären Aufenthalt im Krankenhaus erfordert.
Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang einen 17 bis 20 Jahre alten Mann. Der 1,70 bis 1,80 Meter große, schlanke, sportliche Täter trug eine dunkelgrüne kapuzenlose Jacke, eine dunkle Hose und eine Strickmütze mit Umschlag.
 
 Ihr Kommentar 


Gesamt-Archiv






© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg