Sie sind hier: marburgnews >

Soziales


Heute ist Dienstag, 16. April 2024

Text von Mittwoch, 3. July 2002


Prävention: Workshops für Kinder und Eltern

Marburg * (FJH/pm)
Meist versuchen Eltern, ihre Kinder vor sexueller Gewalt zu bewahren, indem sie sie vor Fremden warnen, die sie beispielsweise im Wald ansprechen. Aber nur 6% der Täter sind Fremde. Zudem sind diese Warnungen eher verunsichernd. Präventionsarbeit mit Kindern muss aber die Stärkung der Kinder in den Mittelpunkt stellen und ihr Vertrauen in sich selbst fördern.
Präventionsworkshops für Mädchen und Jungen vom Vorschulalter bis zur Grundschule bietet Wildwasser Marburg an. Altersgerecht und spielerisch sollen sie Kinder stärken, sie in ihrer ganz eigenen Wahrnehmung von sich und ihrer Umgebung unterstützen. Sie vermitteln den Kindern, dass sie ein Recht auf ihre Grenzen haben, ermutigen sie, sich Hilfe zu holen und informieren die Kleinen über Missbrauch.
Bewegungsspiele, Übungen, Geschichten, Gespräche, Rollenspiele und Basteln vermitteln diese Inhalte spielerisch. D Erwachsene fordert Wildwasser auf, sich mit dem Thema "seyueller Missbrauch" auseinanderzusetzen. Institutionen sollten "präventive Strukturen etablieren".
Auch ein partnerschaftlicher Umgang zwischen Frauen und Männern in der Familie und außerhalb ist ein Aspekt der Vorbeugung. Daher sind ein Elternabend und eine zweiteilige Fortbildung für die Fachkräfte integraler Bestandteil der Workshops . Dabei lernen sie die Inhalte der Präventionsworkshops für Mädchen und Jungen kennen.
Weitere Informationen über die Workshops erteilt Wildwasser Marburg unter der e-Mail-Adresse info@wildwasser-marburg.de.


Soziales-Archiv





© 01.07.2002 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg