Sie sind hier: marburgnews >

Politik


Heute ist Freitag, 23. Februar 2024

Text von Montag, 7. Januar 2002


Gemeinsame Spurensuche: Geschichtswerkstatt Marburg

Marburg * (FJH)
Verfügen Sie noch über Kenntnisse oder Unterlagen zum thema "Zwangsarbeit"? Mit dieser Frage wandte sich Stadtverordnetenvorsteher Heinrich Löwer am Montag (7. Januar) an Marburgs Bürgerinnen und Bürger. Er hofft, so weitere Informationen über dieses düstere Kapitel der Stadtgechichte gewinnen zu können.
Derzeit arbeitet die Geschichtswerkstatt Marburg an einem Buch über "Zwangsarbeit in Marburg". Etwa 1.700 Fälle von Zwangsarbeit sind dokumentiert. Wenig findet sich in den offiziellen Unterlagen jedoch über die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen, die in Firmen, Handwerksbetrieben, der Landwirtschaft oder bei Familien arbeiten mussten.
Wer noch Unterlagen hat, sich an Einzelheiten erinnern kann oder über Gegenstände verfügt, die mit dem Thema in Verbindung, der möge sich beim Stadtarchiv melden.


Politik-Archiv





© 01.01.2002 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg