Sie sind hier: marburgnews >

Kultur


Heute ist Montag, 15. July 2024

Text von Dienstag, 10. Dezember 2002


Kalender: Bilder aus der Heimat

Marburg * (sts)
12 Ortsansichten aus der Region Marburg- Biedenkopf, gezeichnet vom Marburger Künstler Helmut Dräger, sind in dem Heimatkalender 2003 zu sehen. Zum 14. Mal präsentieren die drei Genossenschaftsbanken der Region, die Marburger Bank, die Raiffeisenbank Ebsdorfergrund und die VR-Bank Biedenkopf-Gladenbach, den äußerst beliebten Jahresweiser.
"Dieses Mal erscheint er in einer Auflage von 15.000 Stück, die kostenlos an Mitglieder und Kunden der Genossenschaftsbanken ausgegeben werden", sagte Prokurist Helmut Nemitz von der Marburger Bank. "Selbst viele Kunden, die gar nicht mehr in der Region wohnen, fragen immer wieder bei uns an, ob wir ihnen nicht einen schicken können", beschrieb der Marketingleiter der VR-Bank, Ingo Blöcher, die enorme Nachfrage nach dem begehrten Sammelobjekt.
Die diesjährige Künstlerwahl fiel auf den 76-jährigen Helmut Dräger, der unter anderem Träger des "Otto-Ubbelohde-Preises 1999" ist und schon am Heimatkalender 1992 mitgearbeitet hatte. Außerdem ist Dräger einer der Mitbegründer des Künstlerkreises Kirchain.
"Bevor die Genossenschaftsbanken die Herstellung des Kalenders übernahmen, habe ich ihn noch von der Zeichnung bis zur Fertigstellung allein angefertigt", berichtete Dräger. Die Kunden der drei Banken sollten jedenfalls schnell versuchen, den Heimatkalender 2003 zu erhalten, denn bereits im Januar dürften keine Exemplare mehr vorrätig sein.


Kultur-Archiv





© 01.12.2002 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg