Sie sind hier: marburgnews >

Kultur


Heute ist Dienstag, 7. July 2020

Text von Samstag, 2. März 2002


Große Nachfrage: Zusatzvorstellung für die Kleinen

Marburg * (FJH/pm)
"Der kleine rote Prinz" heißt ein Stück des AGORA-Theaters aus dem belgischen St.Vith. Im vergangenen Jahr hat die deutschsprachige Theatergruppe mit ihrer Produktion "Romeo & Juliet" den Festival-Preis der Kinder- und Jugendtheaterwochein Marburg gewonnen. Mittlerweile scheinen sich die Belgier eine beträchtliche Fangemeinde in Marburg und Umgebung erspielt zu haben.
Bereits wenige Tage nach Vorverkaufsbeginn war das zum diesjährigen Festival eingeladene Stück "Der kleine rote Prinz" ausverkauft. Die Warteliste nahm kein Ende.
Um so mehr freuen sich die Veranstalter vom Hessischen Landestheater, eine zweite Vorstellung anbieten zu können. Für alle, die keine Karten mehr ergattern konnten, spielt das AGORA-Theater sein Stück am Mittwoch (13. März) um 20 Uhr im TaSch 2.
Die - ursprünglich für 20 Uhr angesetzte - Vorstellung "Der Tisch weiß alles besser als der Stuhl" der Marburger ACTeasy-Jugendtheatergruppe "Heutige Jugend" findet nun um 18 Uhr im TASCH 1 statt.
Für drei Aufführungen im Rahmen der 7. Hessischen Kinder- und Jugendtheaterwoche verlost marburgnews unter den bis zum 8. März eingegangenen Einsendungen für das Marburg-Qiiz je zwei Eintrittskarten. Vom 10. bis 16. März finden im Rahmen des Festivals und seines Zusatzprogramms mehr als 50 unterschiedliche Veranstaltungen statt. Die Zusatzvorstellung verdeutlicht das große Interesse der Marburger Bevölkerung am Programm des Festivals. Nutzen Sie also Ihre Chance!


Kultur-Archiv





© 01.02.2002 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg