Sie sind hier: marburgnews >

Aktuelles


Heute ist Dienstag, 14. July 2020

Text von Montag, 7. Oktober 2002


Einbruch: Ist die Luft rein?

Marburg * (FJH/pm)
Direkt in die Arme der Polizei kroch ein 24-jähriger Marburger am Freitag (4. Oktober) nach einem Einbruch in ein Autohaus. Eine Sicherheitsfirma hatte gegen 23.02 Uhr die Polizei verständigt, dass bei der KFZ-Firma in der Afföllerstraße ein Alarm ausgelöst worden war.
Als die Streifen dort eintrafen, kroch der 24-jährige gerade durch ein Loch in der Eingangstür nach draußen. Er wurde sofort festgenommen.
Bei der anschließenden Durchsuchung eines zweiten Gebäudes auf dem gleichen Grundstück nahmen die Beamten einen weiteren Mann fest. Er hatte sich hinter einer Tür versteckt.
Der 25-jährige Marburger hatte 130 Abgasuntersuchungsplaketten, mehrere Briefmarken, einen Schlüsselbund für ein Auto und einen kleineren Bargeldbetrag an sich gebracht. Im Flur standen mehrere Autoradios zum Abtransport bereit.
Die bBeiden Männer sind der Polizei einschlägig bekannt. Die Nacht mussten sie im Polizeigewahrsam verbringen. Dank des rechtzeitigen Alarms konnten die beiden mit den Abgasuntersuchungsplaketten nicht einfach verduften.


Archiv





© 01.10.2002 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg