Sie sind hier: marburgnews >

Aktuelles


Heute ist Dienstag, 16. April 2024

Text von Mittwoch, 3. July 2002


Heimliche Literaturfreunde: Einbruch in Buchhandlung

Marburg * (FJH/pm)
Nicht Wissensdurst oder die Liebe zum Buch, sondern nur schnöde Geldgier war der Grund für einen nächtlichen Besuch in der Buchhandlung Zeckey. Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Dienstag (2. Juli) in die Buchhandlung in der Unterführung am Rudolphsplatz ein und stahlen dort das Wechselgeld aus der Kasse.
Aus den Spuren am Tatort schließt die Polizei, dass die Einbrecher das untere Glasteil der Eingangstür zerstörten und dann hindurchstiegen. Es handelt sich um den dritten Einbruch in diesem Objektwährend der vergangenen Wochen.
Anscheinend üben Bücher auch in Zeiten papierloser Kommunikation immer noch eine magische Anziehungskraft aus, oder hat vielleicht doch der alte Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe recht, der da einst feststellte: "Zum Gelde drängt doch alles!"


Archiv





© 01.07.2002 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg