Sie sind hier: marburgnews >

Aktuelles


Heute ist Sonntag, 9. Mai 2021

Text von Montag, 24. Juni 2002


Echt: Polizei warnt vor "KriPo"

Marburg * (FJH/pm)
Nicht jeder, der sich als Polizeibeamter ausgibt, ist auch wirklich ein Ordnungshü ter. Darauf wies die Marburger Poliezei am Montag (24. Juni) aus gegebenem Anlass hin. Am Samstag (22. Juni) hatten sich zwei 30 bis 40 Jahre alte Männer an einem Wohnhaus in der Großseelheimer Straße als Kriminalbeamte ausgegeben. Sie fragten einen 18-Jährigen Mann, ob das Haus demnächst leer stände und ob die Bewohner in Urlaub führen. Sie zeigten Visitenkarten mit der Aufschrift "Polizeidirektion" vor.
Der Bewohner verweigerte aber jegliche Auskunft und meldete die Geschichte der Polizei.Deren Prüfung ergab: Echte Kriminalbeamte sind in der fraglichen Zeit nicht dort gewesen.
Die Polizei bittet nun, ihr ähnliche Vorfälle sofort zu melden. Richtige Polizeibeamte weisen sich mit einem grünen Dienstausweis oder mit der ovalen Dienstmarke der Kriminalpolizei aus. Im Zweifelsfall empfiehlt die Polizei einen Rückruf bei der zuständigen Polizeidienststelle. Dabei kann schnell geklärt werden, ob echte Beamte vor Ort sind.


Archiv





© 01.06.2002 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg