Sie sind hier: marburgnews >

Aktuelles


Heute ist Dienstag, 7. July 2020

Text von Montag, 25. März 2002


Beziehungsdrama: Schutzengel Schulterblatt

Marburg * (FJH/pm)
Glimpflich endete in der Nacht zum Montag (25. März)
der Streit zwischen einem 38-jährigen Marburger und seiner 43-jährigen Freundin aus Bad Hersfeld. Gegen 0.30 Uhr stach die Frau ihrem Bekannten ein größeres Messer in den Rücken. Allein der Umstand, dass das Messer das Schulterblatt traf, verhinderte nach ersten Einschätzungen der Polizei, dass der Mann schwerer verletzt wurde.
Der Stich ereignete sich während eins Streites zwischen den beiden Partnern. Der Mann wird zur Zeit im Klinikum behandelt. Lebensgefahr besteht nicht.
Die 43-Jährige Frau hat ihren verletzten Bekannten selbst zur Behandlung in die Klinik gebracht.
Gegen sie ermittelt die Kriminalpolizei nun wegen "Gefährlicher Körperverletzung" und Verdachts auf ein versuchtes Tötungsdelikt. Sie wird zur Zeit noch vernommen. Eine Entscheidung über die Haftfrage ist bis Montagmittag (25. März) nicht gefallen


Archiv





© 01.02.2002 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg