Sie sind hier: marburgnews >

Aktuelles


Heute ist Dienstag, 16. April 2024

Text von Mittwoch, 27. Februar 2002


Wiedererkannt: Festnahme vor dem Aufzug

Marburg * (FJH/pm)
Ihre Aufmerksamkeit und eine sportliche Anstrengung verhalf Marburger Kriminalbeamten am Dienstag (26. Februar) zu einem Ermittlungserfolg. Gegen 11.45 Uhr nahmen die Beamten am oberen Ausgang des Oberstadt-Aufzugs an der Reitgasse einen 26-jährigen Mann aus Großseelheim vorläufig fest. Er steht im Verdacht, in der Nacht zuvor einen Einbruch bei einer Tankstelle im Afföller verübt zu haben.
Die Beamten erkannten ihn wieder, nachdem sie Bilder von der Videoüberwachung der Tankstelle gesehen hatten. Die Kameras haten aufgezeichnet, wie jemand mehrere Automaten an Autostaubsaugern und Waschplätzen aufbrach.
Die Polizei erfuhr von den Automatenaufbrüchen am Dienstagmorgen. Das Personal der Tankstelle hatte sie bei Beginn der Öffnungszeit festgestellt.
Nach den Aufzeichnungen der automatischen Videoanlage hatte ein einzelner Mann in der Nacht gegen 22.40 Uhr das Tankstellengelände betreten. Er war eindeutig zu erkennen, als er die Automaten aufbrach. Er trug eine auffällig weite Jeans und helle Plateauschuhe.
Nach der Tatortaufnahme fuhren die Kriminalbeamten zufällig durch den Pilgrimstein. Dort sahen sie auf dem Gehweg den jungen Mann, den sie zuvor auf den Videoprints erblickt hatten.
Während er mit dem Oberstadtaufzug hinauf fuhr, überholten sie ihn durch einen Spurt auf der Treppe. Am oberen Ausgang des Aufzugs nahmen sie den verblüfften Mann fest.
In seiner Vernehmung räumte Der Verdächtige die Tat ein. In seinem Rucksack fanden die Beamten das Tatwerkzeug, einen längeren gebogenen Schraubenzieher.


Archiv





© 01.02.2002 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg