Sie sind hier: marburgnews >

Aktuelles


Heute ist Freitag, 23. Februar 2024

Text von Dienstag, 15. Januar 2002


Überbordende Fürsorge: Schiffstour für Behinderte

Marburg * (FJH/pm)
Auch in diesem Jahr führt der Kreisausschuss eine Schiffsreise für Menschen mit Behinderungen durch. Das teilte der Kreisbeigeordnete und Sozialdezernent Dr. Karsten McGovern am Dienstag (15. Januar) mit.
Von Samstag ( 20. April) bis Dienstag ( 23. April) steht wieder das Kabinenschiff "Franconia" der Fränkischen Personenschifffahrt zur Verfügung. Während der Fahrt wohnen die Gäste auf dem Schiff. Die Unterbringung erfolgt in Doppelbett-Außenkabinen, von denen man über einen Aufzug zum Hauptdeck gelangt. Dort spielt sich auch das gesamte Tagesgeschehen ab. Für das Wohlbefinden und auch die pflegerische Betreuung sorgen, wie schon in den Vorjahren, Fachkräfte und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer vom Deutschen Roten Kreuz.
Auf dem Weg von Karlstadt am Main nach Marktheidenfeld können die erwachsenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Natur des Spessarts genießen. "Landgänge" sind unter anderem in Lohr/Main und in Wertheim geplant. In Marktheidenfeld findet ein Abschlussabend an Bord der "Franconia" statt. Von Miltenberg aus erfolgt die Rückreise schließlich mit Bussen zum Kreisverwaltungsgebäude in Marburg-Cappel.
Anmeldungen sollten bis spätestens Freitag ( 22. Februar) bei dem Fachbereich Jugend, Familie und Soziales der Kreisverwaltung Marburg-Biedenkopf eingereicht werden. Auch die örtlichen Stadt- und Gemeindeverwaltungen nehmen Anmeldungen für die Schifffahrt entgegen.


Archiv





© 01.01.2002 by fjh-Journalistenbüro, D-35037 Marburg